Cardboard
Engineering

Mehr Anwendungen

Für die ergonomische und effiziente Planung von Industriearbeitsplätzen ist das Cardboard Engineering die Methode der Wahl. Im Zeitalter von Virtual und Augmented Reality (VR/AR) wird diese Planungsmethode durch das VR-Tool von R3DT revolutioniert. Virtuelle Prototypen ersetzen Mockups aus Holz oder Karton und sparen so Zeit und Entsorgungskosten.

Cardboard Engineering 4.0 spart Zeit, Geld und Müll

Als Planer von Industriearbeitsplätzen, Produktionsstraßen und Sondermaschinen kennt jeder die Begriffe Cardboard und Mockup. Die aufwändig aus Karton, Holz oder Styropor erstellten Modelle im analogen Cardboard Engineering kosten Zeit, Geld und müssen anschließend oft aufwändig entsorgt werden. Mit dem VR-Tool von R3DT können viele dieser Modelle eingespart werden und es können in weniger Zeit wesentlich mehr Modelle zur Prüfung erstellt werden. Virtuelle Prototypen ersetzen echte Prototypen oder machen diese erst möglich, wenn es, wie beim Bau von Sondermaschinen, keine echten Prototypen gibt. Mit VR wird es möglich, dass Planungsteams zusammenarbeiten, die räumlich weit voneinander entfernt sind. Auch der Input vom Auftraggeber und von Nutzern wird erheblich vereinfacht: Diese können während der Planung über das VR-Tool und die Software Cross Connected® die einzelnen Planungsergebnisse nachvollziehen und Anregungen direkt rückmelden.

Cardboard Engineering

Vorteile des VR-Tools von R3DT beim Cardboard Engineering

youtube video thumbnail
  • Erstellung einer Vielzahl virtueller Mockups im Team (Neu- oder Ähnlichkeitsplanung)
  • Planung der Anlagen und Prüfung der Ergonomie anhand virtueller Prototypen
  • Intuitive Arbeit mit bloßen Händen im virtuellen Raum
  • Beliebige Anzahl von Iterationen bis zur Freigabe möglich
  • Jeder kann das VR-Tool binnen weniger Minuten einrichten und ohne Training loslegen. Alle Abläufe sind intuitiv.

Da alle Abläufe intuitiv sind, kommen Industrial Engineers mit dem VR-Tool von R3DT innerhalb kürzester Zeit in der Planungswirklichkeit 4.0 an. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir demonstrieren Ihnen das VR-Tool anhand Ihrer eigenen 3D-Modelle und selbstverständlich können Sie bei uns auch eine Einweisung buchen.

Medienberichte über R3DT

Innovative Virtual-Reality-Werkzeuge vereinfachen die Produktionsplanung. Schon früh werden damit Fehler vermieden und Kosten gesenkt….
Mit der Software von R3DT lassen sich z.B. Fertigungsanlagen im Eins-zu-eins-Maßstab visualisieren: die eigenen Hände dienen als Hilfsmittel, etwa um Objekte näher heranzuholen oder zu verschieben….
In frühen Planungsphasen werden mit Hilfe von virtuellen Prototypen sonst nur schwer identifizierbare Fehler vermieden. …
„Sie selbst laden Ihre 3D-CAD-Daten auf eine virtuelle Plattform, direkt am Schreibtisch oder im Besprechungszimmer. Das geht jederzeit, schnell und überall.“…
Mit Virtual Reality: Fehler können so früh wie nie zuvor entdeckt werden. Entscheidend ist jedoch der Einsatz eines einfach zu bedienenden Tools….
„Der betriebliche Einsatz von Virtual Reality muss so einfach sein wie der Umgang mit dem Smartphone“, sagt Mitgründer Andreas Rüdenauer….
Mit dem VR-Tool von R3DT können Unternehmen ihre bereits bestehenden Daten so nutzen, dass sie ihre Produkte auf Knopfdruck im Maßstab 1:1 virtuell erleben….

×

Abonnieren Sie unseren Newsletter

×

Schreiben Sie uns